Xiaomi Redmi S2 – Der neue König in der Budget-Preisklasse!?

Das Xiaomi versucht für jeden das passende Gerät bereit zu stellen ist nichts Neues. Dies führt oft zu einer gewissen Unübersichtlichkeit in deren Portfolio. Dazu beitragen wird auch das neue Redmi S2. Dieses soll sich im Budged Bereich, unterhalb des Redmi Note 5 einreihen.

Design

Beim Design orientiert man sich stark am Redmi Note5 und dem MI 6X. Die Rückseite beherrscht, wie bei den großen Geschwistern, die Vertikal angeordnete Dual Kamera und den Fingerabdruck Sensor. Frontseitig blicken wir auf einen 5,99 Zoll großen Bildschirm im 18:9 Format. Auffällig ist das Xiaomi den unteren Rand recht dick lässt. Erscheinen soll es in den Farben Grau, Gold und Pink.

Hardware

Allgemein kann man sagen das die Hardware größtenteils dem Redmi 5 Plus ähnelt. Beim Display hat man zwar die identische Größe beibehalten, allerdings mit einer Auflösung von 1440 x 720 Pixel. Dies entspricht einer Pixeldichte von 268 PPI. Bei der Größe ist es schon recht grenzwertig. Mit dem Snapdragon 625 werkelt ein alter Bekannter unter der Haube des Redmi S2. Die acht Cortex A53 Kerne takten mit bis zu 2 GHz. Mit dem sparsamen Prozessor und dem niedrig auflösenden Display, sollte der 3080 mAh Akku ein leichtes Spiel haben den Nutzer durch den Tag zu bringen. Erscheinen wird das Redmi S2 in folgenden Speichergrößen: RAM: 2/3/4 GB, ROM 16/32/64.

Kameras

Dieses Thema behandele ich deswegen separat, weil es den größten Unterschied zum Redmi 5 Plus darstellt. Die Hauptkamera kombiniert einen 12 MP Sensor (Vermutlich Sony IMX486) und einen 5MP Sensor. Also die selbe Konfiguration wie beim Redmi Note 5. Bei der Frontkamera soll ein 16 MP Sensor zum Einsatz kommen. Damit das „S“ für Selfie im Namen such Sinn macht. Des Weiteren soll auch hier die Implementierte KI zum Tragen kommen. Diese sorgt in Redmi Note 5 für Funktionen wie Gesichtserkennung, Boakeh-Effekt und den Beauty Modus.

Fazit

Ich finde das uns hier ein durchaus gelungenes und interessantes Gerät erwartet. Möglicherweise sehen wir das erste Smartphone mit einer funktionierenden Dual Kamera im Preissegment von 100 – 150 €. Dies könnte die Konkurrenz ordentlich aufmischen. Gearbest hat aktuell zwar schon das 3/32 GB Modell zu einem Preis von knapp 140€ gelistet. Allerdings gehe ich davon aus, das der Preis, sich relativ schnell auf ein Niveau von 120€ einpendeln könnte. Die Vorstellung könnte bereits am 10 Mei erfolgen.

Könnte es euer nächstes Gerät werden? Lasst uns das Wissen! Hinterlasst uns einen Kommentar oder diskutiert in unserem Telegram-Channel.


Quelle: Gizchina

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: