Xiaomi Mi Mix 2 [Test] – Die Mutter der Randlos-Handys im Review

Xiaomi Mi Mix 2 (64GB)
Xiaomi Mi Mix 2 (64GB)
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Tolles Design mit Randlos-Display
  • Starke Hardware und Performance
  • Band 20 LTE
  • Kein MicroSD-Kartenslot
  • Kamera nur guter Durchschnitt
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei GearBest!*
*Inkl.Versand und Zoll
*Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2018 um 2:26. Preise und Verfügbarkeit können sich inzwischen geändert haben. Beim Import von Ware von außerhalb der EU wird ggf. Einfuhrumsatzsteuer erhoben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meine Damen und Herren: Das Xioami Mi Mix 2 hat sich zum Test in unser Testlabor eingefunden. „Seine Randlosigkeit“ wollte sofort unter die Lupe genommen werden und drängte darauf die Ergebnisse sogleich zu veröffentlichen, um jegliche Zweifel auszuräumen, dass es sich hier um das edelste chinesische Smartphone der Welt handelt.

Schauen wir mal, ob „Seine Randlosigkeit“ Recht mit dieser Einschätzung behält.

Design

Xiaomi Mi Mix Test

Das Design ist ohne Zweifel eines der Highlights, die das Xiaomi Mi Mix 2 zu bieten hat. Die erste Version des Xiaomi Flaggschiffs bot zum ersten Mal ein quasi randloses Display in einem Smartphone und High-End Technik. Diese Tradition baut das Mi Mix 2 nun weiter aus.

Wenn ihr das Xiaomi Mi Mix 2 in die Hand nehmt, fühlt ihr augenblicklich die Hochwertigkeit dieses Handys. Es bietet eine Glasfront und Rückseite und eine 81%-ige Body to Screen Ratio (Verhältnis von Display- und Gerätegröße) – das ist genauso viel wie das kommende iPhone X besitzt.

Im Gegensatz zum iPhone X, hat sich Xiaomi gegen eine Aussparung am oberen Displayrand entschieden. Stattdessen ist am unteren Teil des Bildschirms ein kleiner, durchgängiger Rand, der sich sehr viel harmonischer ins Gesamtdesign einfügt, als dies bei Apples Flaggschiff der Fall ist. Unten befindet sich auch die Frontkamera – bei Selfies empfiehlt es sich das Smartphone also auf den Kopf zu stellen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Alles schreit förmlich nach Premium beim Xiaomi Mi Mix 2. Die Chinesen haben sich für einen eleganten Look entschieden und der Rückseite einen leicht goldenen Schriftzug spendiert: „Mix designed by Xiaomi“. Ist der Goldschriftzug ein wenig „Over the top“? Absolut. Aber es passt einfach auch zum Xiaomi Mi Mix 2, das sich dadurch auf edle Weise von der Masse abhebt.

Xiaomi Mi Mix Test

Die Verarbeitung lässt an keinem Punkt zu wünschen übrig. Es gibt keine Spaltmaße, es knarzt nichts, alles sitzt bombenfest bei diesem Unibody. Dank der wirklich schmalen Ränder, erhält man ein 6 Zoll Smartphone, das genauso groß ist wie andere 5.5 Zoll Geräte. Es wiegt 180 Gramm und damit schwer genug um Wertigkeit zu vermitteln, aber immer noch so leicht, dass es im Jackett oder in der Hose nicht stört.

Bei soviel Glas sollte man eine feine Schutzhülle um das Xiaomi Mi Mix 2 anbringen. Zwar verwendet der chinesische Premiumhersteller eine oleophobe (fettabweisende) Beschichtung, die Fingerabdrücke vermindert. Wenn man das Xiaomi Mi Mix 2 aber ungeschützt mit seinem Schlüssel in der gleichen Tasche trägt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Kratzer auftauchen.

Eine Sache muss man allerdings sagen: Auch wenn mir bisher kein anderes Randlos-Smartphone untergekommen ist, dass sich von der Verarbeitung mit dem Xiaomi Mi Mix 2 messen kann, ist der Zauber der ersten Generation nicht mehr ganz so stark. Mittlerweile haben auch günstige Chinahandys verstanden, wie man Randlos-Displays baut. Diese sind zwar selten von einer solch guten Qualität (und meist auch etwas weniger randlos) wie beim Mi Mix 2, kostet aber auch sehr viel weniger.

Xiaomi Mi Mix Test

Launcher

MIUI 8.5 ist auf dem Testgerät installiert und läuft entsprechend flüssig (etwas anderes wäre bei den vorhandenen Spezifikationen auch merkwürdig). Ich kann der MIUI nicht besonders viel abgewinnen, kenne aber viele Xiaomi Fans, die sie unglaublich lieben. Mir sind die Symbole zu rundlich, die Navigation nicht besonders intuitiv und das gesamte Interface einfach zu bunt.

Glücklicherweise könnt ihr jeden beliebigen Launcher auf euer Xiaomi Mi Mix 2 laden, den ihr gerne möchtet. Ich nutze häufig den Microsoft Launcher, greife hin und wieder aber auch den sehr beliebten Nova Launcher zurück – beide funtkionieren ausgezeichnet.

Display

Xiaomi Mi Mix Test

Das Prunkstück des Xiaomi Mi Mix 2 ist natürlich sein Display. Nicht umsonst haben wir es in der Redaktion nur noch mit „Seine Randlosigkeit“ adressiert. Wie bei allen Randlos-Handys, ist das Mi Mix 2 natürlich nicht 100% Bildschirm. Ca. 81% der Vorderseite werden allerdings vom Display eingenommen, was es auf eine Stufe mit dem iPhone X stellt.

Der schmale Rand an der Unterseite des Xiaomi Mi Mix 2 ist sehr dezent und fällt kaum auf. Durch seine kompakten Maße merkt  man mitunter gar nicht, dass man ein massives Display mit 6 Zoll Diagonale in der Hand hält.

Mit 2160 x 1080 Pixeln, ist der Bildschirm des Mi Mix 2 sehr scharf (403 ppi) und bietet ein atemberaubendes Sichterlebnis. Das 6 Zoll Display kann sich in Sachen Farbintensität, Helligkeit und Blickwinkelstabilität mit den besten Smartphones der Premiumklasse messen. Xiaomi hat sich für den Einsatz eines IPS-Panels entschieden, Schwarz wird trotzdem angenehm dunkel dargestellt.

Leistung

Eckdaten:

  • 5,99 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixel
  • Snapdragon 835 Achtkern-Prozessor
  • 6 GB RAM
  • 12 MP Rück- 5 MP Frontkamera
  • 3340 mAh Akku

Das Xiaomi Mi Mix 2 spielt leistungstechnisch in der obersten Liga. Es gibt momentan höchstens noch ein, zwei andere Smartphonehersteller, die 8 GB RAM in ihre Geräte verbauen. Ansonsten ist das Mi Mix 2 als „State of the Art“ zu bezeichnen.

Das spürt man auch im täglichen Gebrauch. Es gibt wirklich nichts, was das Xiaomi Mi Mix 2 ausbremsen könnte. Appwechsel, Bild-in-Bild, Games – nichts bringt das chinesische Flaggschiff aus der Ruhe. 6 GB RAM sind wirklich ein toller Luxus in Verbindung mit Android.

Die MIUI fühlt sich trotz allem (und für meinen Geschmack) etwas träge an. Nein, sie ruckelt keineswegs, es kommt mir nur so vor, als wären die Animationssequenzen einfach zu lang. Mit anderen Launchern wirkt das System wesentlich flinker (vor allem wenn man im Nova Launcher die Animationen ausschaltet).

Das Xiaomi Mi Mix 2 ist zweifelsohne das stärkste Smartphone, das ich je in der Hand gehalten habe und es ist eine wahre Freude, dass es niemals ins Wanken gerät, ganz gleich, welche Aufgabe man ihm vorsetzt.

Konnektivität, Sensoren & Telefonie

Xiaomi Mi Mix Test

Auch bei den Anschlüssen erfüllt das Xiaomi Mi Mix 2 (fast) die Erwartungen, die man an ein modernes Flaggschiff haben dürfte:

  • Bluetooth 5.0
  • Beschleunigungssensor, Umgebungslichtsensor, E-Kompass, Schwerkraftsensor, Gyroskop, Hall-Sensor, Näherungssensor
  • GPS, A-GPS, GLONASS, Beidou
  • dual SIM dual standby, Nano SIM / Nano SIM
  • 2.4GHz/5GHz Wlan
  • Band 20 LTE wird unterstützt

Zunächst einmal ist es sehr positiv, dass das Mi Mix 2 nun Band 20 LTE unterstützt – das war beim Vorgänger nicht der Fall. Dadurch können auch deutsche Käufer beruhigt zugreifen.

Ein kleiner Wermutstropfen ist der fehlende Micro-SD Kartenslot. Das Xiaomi Mi Mix 2 ist in der besten Konfiguration allerdings mit 256 GB internem Speicher zu haben, was die Notwendigkeit einer Speicherkarte minimieren sollte. Die Basisausstattung beginnt bei 64 GB – hier könnten einige Nutzer an Grenzen stoßen (und sollten dementsprechend die größeren Ausführungen kaufen, welche auch nicht viel teurer sind).

Das Xiaomi Mi Mix 2 setzt bei der Hörmuschel auf eine ganz besondere Technologie. Diese ist sehr unauffällig in den fast randlosen Rahmen eingearbeitet und der Schall wird durch eine spezielle Vibration des Displayglases verstärkt. So erklingt der Gesprächspartner glasklar und in guter Lautstärke. Im Gegenzug wurden auch wir von unseren Gesprächspartner immer gut gehört.

Akku

Die Akkulaufzeit ist immer ein potentieller Dealbreaker für mich. Mein Smartphone muss ausdauernd sein, denn ich verlasse mich beruflich sehr stark darauf. Powerbanks hasse ich wie die Pest, da man sie immer dann vergessen hat aufzuladen, wenn man sie gerade braucht.

Der 3340 mAh Akku des Xiaomi Mi Mix 2 hält bei intensiver Nutzung (Push-Dienste, Messaging, Musikstream) einen Tag lang durch – beim Schlafengehen musste mein Mix 2 an die Steckdose. Genügsame Nutzer kommen bestimmt auch den zweiten Tag noch durch, aber mit Akku-Titanen wie dem Vernee Thor Plus, kann es natürlich nicht mithalten.

Das muss das Xiaomi Mi Mix 2 auch nicht. Es hat eben sehr viel Power und muss ein sehr großes und scharfes Display versorgen. Das brandneue Samsung Galaxy Note 8 hat beispielsweise eine Akkukapazität von nur 3300 mAh.

Kamera

Xiaomi Mi Mix Test

Das Xiaomi Mi Mix 2 besitzt eine gute Kamera. Nein, sie ist nicht herausragend wie die des HTC U11 oder Lumia 950 XL, aber sie macht bei guten Lichtverhältnissen sehr gute Bilder und löst blitzschnell aus. Bei Dämmerung oder Fotos in schlecht beleuchteten Innenräumen fällt die Qualität der Bilder naturgemäß ab, versagt hier aber nicht so wie viele andere Chinahandys.

Wenn ich sie mit anderen Handykameras vergleichen müsste, würde ich am ehesten den Knipser des Samsung Galaxy S7 heranziehen. Die Kamera des letztjährigen Flaggschiffs von Samsung ist wirklich gut und der des Galaxy S8 nur wenig unterlegen.

Fazit

Das Xiaomi Mi Mix 2 überzeugt auf fast allen Gebieten. Die Performance am Rand des machbaren, Android 8.0 ist unterwegs und die Verarbeitungsqualität und Eleganz suchen ihresgleichen.

Manche Kritiker behaupten, dass der „Randlos-Zauber“ seine Wirkung verloren hat, da mittlerweile sehr viele Smartphones ein solches Display bieten. Ich verstehe die Kritik ein Stück weit, muss aber ergänzen, dass die Displays der billigeren Chinahandys nicht mit der Qualität des Mi Mix 2 mithalten können.

Xiaomi Mi Mix Test

Für €450 erhält man hier ein unglaubliches Flaggschiff, dass in seinem Design und seiner Leistungsfähigkeit mit dem iPhone X mithalten kann (und beim Display meiner Meinung nach auch einiges besser macht). Das Premium-Handy von Apple hat allerdings sicher die Nase vorn, was die Kameraleistung angeht.

Xiaomi Mi Mix 2 (64GB)
Xiaomi Mi Mix 2 (64GB)
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Tolles Design mit Randlos-Display
  • Starke Hardware und Performance
  • Band 20 LTE
  • Kein MicroSD-Kartenslot
  • Kamera nur guter Durchschnitt
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei GearBest!*
*Inkl.Versand und Zoll
*Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2018 um 2:26. Preise und Verfügbarkeit können sich inzwischen geändert haben. Beim Import von Ware von außerhalb der EU wird ggf. Einfuhrumsatzsteuer erhoben. Alle Angaben ohne Gewähr.
https://youtu.be/WT-a940EdN8 Meine Damen und Herren: Das Xioami Mi Mix 2 hat sich zum Test in unser Testlabor eingefunden. "Seine Randlosigkeit" wollte sofort unter die Lupe genommen werden und drängte darauf die Ergebnisse sogleich zu veröffentlichen, um jegliche Zweifel auszuräumen, dass es sich hier um das edelste chinesische Smartphone der Welt handelt. Schauen wir mal, ob "Seine Randlosigkeit" Recht mit dieser Einschätzung behält. Design Das Design ist ohne Zweifel eines der Highlights, die das Xiaomi Mi Mix 2 zu bieten hat. Die erste Version des Xiaomi Flaggschiffs bot zum ersten Mal ein quasi randloses Display in einem Smartphone und High-End Technik. Diese Tradition baut das Mi Mix 2 nun weiter aus. Wenn ihr das Xiaomi Mi Mix 2 in die Hand nehmt, fühlt ihr augenblicklich die Hochwertigkeit dieses Handys. Es bietet eine Glasfront und Rückseite und eine 81%-ige Body to Screen Ratio (Verhältnis von Display- und Gerätegröße) - das ist genauso viel wie das kommende iPhone X besitzt. Im Gegensatz zum iPhone X, hat sich Xiaomi gegen eine Aussparung am oberen Displayrand entschieden. Stattdessen ist am unteren Teil des Bildschirms ein kleiner, durchgängiger Rand, der sich sehr viel harmonischer ins Gesamtdesign einfügt, als dies bei Apples Flaggschiff der Fall ist. Unten befindet sich auch die Frontkamera - bei Selfies empfiehlt es sich das Smartphone also auf den Kopf zu stellen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Alles schreit förmlich nach Premium beim Xiaomi Mi Mix 2. Die Chinesen haben sich für einen eleganten Look entschieden und der Rückseite einen leicht goldenen Schriftzug spendiert: "Mix designed by Xiaomi". Ist der Goldschriftzug ein wenig "Over the top"? Absolut. Aber es passt einfach auch zum Xiaomi Mi Mix 2, das sich dadurch auf edle Weise von der Masse abhebt. Die Verarbeitung lässt an keinem Punkt zu wünschen übrig. Es gibt keine Spaltmaße, es knarzt nichts, alles sitzt bombenfest bei diesem Unibody. Dank der wirklich schmalen Ränder, erhält man ein 6 Zoll Smartphone, das genauso groß ist wie andere 5.5 Zoll Geräte. Es wiegt 180 Gramm und damit schwer genug um Wertigkeit zu vermitteln, aber immer noch so leicht, dass es im Jackett oder in der Hose nicht stört. Bei soviel Glas sollte man eine feine Schutzhülle um das Xiaomi Mi Mix 2 anbringen. Zwar verwendet der chinesische Premiumhersteller eine oleophobe (fettabweisende) Beschichtung, die Fingerabdrücke vermindert. Wenn man das Xiaomi Mi Mix 2 aber ungeschützt mit seinem Schlüssel in der gleichen Tasche trägt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Kratzer auftauchen. Eine Sache muss man allerdings sagen: Auch wenn mir bisher kein anderes Randlos-Smartphone untergekommen ist, dass sich von der Verarbeitung mit dem Xiaomi Mi Mix 2 messen kann, ist der Zauber der ersten Generation nicht mehr ganz so stark. Mittlerweile haben auch günstige Chinahandys verstanden, wie man Randlos-Displays baut. Diese sind zwar selten von einer solch guten Qualität (und meist auch etwas weniger randlos) wie…

9.4

Testsieger

Xiaomi Mi Mix 2

Das Xiaomi Mi Mix 2 ist zurecht das Prunkstück im Smartphone-Portfolio des chinesischen Herstellers. Es überzeugt mit toller Haptik, unvergleichlicher Leistung und sagenhaftem Display. Einzig die Kamera ist für Flaggschiffverhältnisse nur guter Durchschnitt.

Unsere Bewertung
Leser Bewertung Noch keine Bewertungen !
9

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Xiaomi Mi Mix 2 [Test] – Die Mutter der Randlos-Handys im Review"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
pt_app_dev_test
Mitglied

Scheint ein interessantes Device zu sein… 🙂

msicc
PT-Experte

Da hast Du wahrscheinlich recht.

PBryner
PT-Team

Sieht sehr schön aus und kann wirklich überzeugen.
Vielen Dank Leo für den Test!