Xiaomi Mi 8 Explorer Edition vorgestellt

Auf dem Launch Event in Shenzhen hat Xiaomi 3 Versionen des Jubiläums Flaggschiff Mi 8 präsentiert. Das wohl spannendste des Triumvirats ist mit Sicherheit das Mi 8 Explorer Edition. Daher wollen wir uns dieses ein wenig genauer ansehen.

Design

Xiaomi hat dem Mi 8 EE ein Designfeature verpasst, das sich das Prädikat Außergewöhlich durchaus verdient hat, ein transparentes Backcover. Und zwar nicht nur wie z.B bei HTC’s U12+ einen Teilbereich, nein die Rückseite des Mi8 EE ist komplett durchsichtig und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Snapdragon Logo das rot und kräftig heraussticht. Die Abmessungen des Mi 8 EE betragen 154.9 mm x 74.8 mm x 7 mm und es bringt ein Gewicht von 177 Gramm auf die Waage.

Display

Das AMOLED Display des Xiaomi Mi 8 EE misst 6.21 Zoll und stammt aus dem Hause Samsung. Die Auflösung beträgt 2248 x 1080 Pixel und das Display verfügt neben AOD auch über einen Eye Protection Mode. Natürlich stellt auch HDR für das Display keine Probleme dar.

Leistung

Das Mi 8 EE wird von Qualcomms Snapdragon 845 mit 2.8GHz angetrieben. Als GPU kommt ein Adreno 630 Chip zum Einsatz. Für genug Platz sorgen 8GB LPDDR4x RAM und 128GB fast UFS2.1 Speicher.

Kameras

Die Dual Kamera besteht aus einer SONY IMX363 12.0MP Weitwikloen Linse mit einer 4 Achsen optischen Bildstabilisierung und f/1.8 Blende in Kombiantion mit einer 12.0MP Zoomlinse mit f/2.4 Blende, welche Hauptsächlich für Portraits zuständig ist. Sie verfügt über sieben AI Studio Lichteffekte, welche es erlauben sollen „Studio Level“ Porträts zu schießen. Für die Videoaufnahme stehen ein 4K Modus mit 30fps, Slow Motion mit 720p und 240fps, 1080p und 240fps sowie HFR Videos mit 1080p und 120fps zur Verfügung.

Selfies nimmt die 20.0MP Frontkamera mit einer f/2.0 Blende, 1.8 um Pixel, AI Porträt Modus und AI Beautify auf.

Features

Das Mi 8 EE ist das einzige Gerät der Mi 8 Serie welches über eine 3D-Gesichtserkennung (ähnlich dem im iPhone X verwendeten System) unterstützt. Darüber hinaus ist es auch das einzige Smartphone mit einem Under Display Fingerprint Sensor. Dieser soll um einiges schneller sein als der von Vivo verwendete Sensor und somit einen deutlichen Unterschied zu den bisherigen Sensoren bieten.

Besonders Personen welche ihr Handheld gerne als Navi verwenden dürfte freuen das Xiaomi im Mi 8 EE als erstes Smartphone überhaupt ein Dual Frequenz GPS System verwendet. Diese Technologie soll für eine Standort Genauigkeit von 30cm sorgen. Dies wird durch die simultane Nutzung von L1 und L5 GPS Signalen erreicht und übertrifft die bisherigen 5 Meter Genauigkeit bei weitem.

Batterie

Der vielleicht einzige Schwachpunkt am Mi 8 EE ist die Batterie, diese hat gerade einmal 3000mAh und liebt damit eher im unteren Mittelfeld der häutigen Akkus. Zwar kann die Stromquelle dank Quick Charge 4+ sehr schnell wieder aufgeladen werden, aber wir hätten uns ein wenig mehr an Akkuleistung gewünscht.

Konnektivität

Das Xiaomi Mi8 Explorer Edition unterstützt zwei Nano SIM Karten, Dual Karten VoLTE und HD Voice 2. Die unterstützten Frequenz Bänder sind:

  • GSM B2 / B3 / B5 / B8
  • CDMA 1X / EVDO BC0
  • WCDMA B1 / B2 / B4 / B5 / B8
  • TD-SCDMA B34 / B39
  • TD-LTE B34 / B38 / B39 / B40 / B41 (120MHz)
  • FDD-LTE B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8 / B12 / B17 / B20
  • LTE B41 4×4 MIMO

Weiters werden unterstütz:

  • 802.11a/b/g/n/ac WiFi, WiFi Direct
  • 2×2 MIMO Technology, MU-MIMO
  • WiFi Display
  • Bluetooth 5.0

Preise und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition kostet 3.699 Yuan, das sind ca. 493,00 Euro und wird ab Anfang Juni zu haben sein.


via gizchina

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: