Lenovo: Yoga Book mit Chrome OS wird wohl doch nicht kommen

Das Yoga Book mit dem „Halo“-Touch-Keyboard wird offenbar doch nicht zusätzlich zu Android und Windows 10 mit Chrome OS auf dem Markt erscheinen. Firmentinerne Kommentare lassen darauf schließen, dass das Projekt gestorben ist.

Ende letzten Jahres wurde auf der IFA 2016 noch laut über eine Chrome OS Version vom Yoga Book für 2017 nachgedacht. In der Zwischenzeit hat Chrome Unboxed aufgrund von Entwickler-Kommentaren im Source Code des Projekt allerdings das Ende ebendieses verkündet.

Warum sich Lenovo dazu entschieden hat, das Projekt vorzeitig zu stoppen ist unbekannt. Vermultich liegt das unter anderem an der nicht immer positiven Reaktion der Tech-Presse.

Die technischen Daten des Yoga Book:

  • Prozessor: Intel Atom x5-Z8550, Quad-Core CPU
  • Grafikchip: Intel HD Grafik
  • Display: Full-HD, IPS , 10,1 Zoll
  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM
  • interner Speicher: 64GB , erweiterbar
  • Kameras: 2 Megapixel Frontkamera mit 720p & 8 Megapixel Hauptkamera
  • Sound-Wiedergabe: Dolby Atmos
  • Besonderheit: Halo -Tastatur & Real-Pen
  • Betriebssystem: Android oder Windows 10

Findet ihr es schade, dass es kein Yoga Book mit Chrome OS geben soll? Teilt es uns doch in den Kommentaren oder in unserem Telegram Community Channel mit.


Quelle: Chrome Unboxed

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Lenovo: Yoga Book mit Chrome OS wird wohl doch nicht kommen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
armin2302
PT-Team

Schade, das wäre in Gerät gewesen für das ich mich hätte interessieren können.

martin124
Gast

Das Lenovo Yoga Book ist doch sehr interessant gewesen , schade das die Chrome OS Version gecancelt haben😣

wpDiscuz
facebook