Kodak-tablet-10

Kodak bringt zwei Android-Tablets in Europa auf den Markt

Kodak, ein Name der bei Fans der analogen Fotografie immer noch für Qualitätsfilme und die Erfindung der Sofortbildkamera steht, versucht nun schon eine Weile in der digitalen Welt Fuß zu fassen. Ob dies mit den angekündigten Android-Tablets aber gelingen kann, ist mehr als fraglich

Standard-Tablet zum Einsteiger-Preis

Kodak möchte nach seinem, nicht gerade berauschend erfolgreichem, Smartphone-Debut auch im Tablet-Markt Fuß fassen. Dieses Ziel wird mit einem 7- und einem 10.1-Zoll Gerät in Angriff genommen. Wer nun aber etwas besonderes erwartet, wird leider enttäuscht sein. Die vom französischen Hersteller Archos produzierten Geräte bestechen lediglich durch die knallige, Kodak-gelbe Rückseite und einen Dual SIM-Slot. Der Rest der Spezifikationen vermag wahrlich keine Begeisterung auszulösen. Um dem Thema Fotografie treu zu bleiben, hat Kodak auf seinen Tablets die Fotobearbeitungs-Apps Cyberlink PhotoDirector, YouCam Perfect und YouCam Fun bereits vorinstalliert.

Spezifikationen Kodak Tablet 7 und 10.1 Zoll

  • Mediatak MTK8321 Quad Core 1.3 GHz Cortex A53 SoC
  • Mali 400MP GPU
  • 1GB RAM
  • 16GB (7 Zoll) 32GB (10.1 Zoll) ROM
  • IPS Display 5-Punkt Multitouch 1024 x 600px (7 Zoll) , 1280 x 800px (10.1 Zoll)
  • 8MP Haupt- und  2MP Frontkamera
  • Dual Mini-Sim Slot
  • Android 7.0

Preise und Verfügbarkeit

Beide Geräte sollen Ende Juni erhältlich sein. Das 7 Zoll Gerät kann zum Preis von 79,99 Euro und das 10.1 Zoll Tablet für 119,99 Euro erworben werden.

Würdet ihr euch eines dieser Tablet’s holen? Hinterlasst uns einen Kommentar oder diskutiert in unserem Telegram Channel.


via the Verge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Kodak bringt zwei Android-Tablets in Europa auf den Markt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
FantaCoke
Mitglied

Ich glaube ich werde mir die 10-Zoll Variante anschaffen.
Das Tablet sagt mir von den Spezifikationen total zu.

Android 7.0 – 🙂

Liebe auf den zweiten Blick.

wpDiscuz
facebook