Aktuell
Tages-Deals vom 20.09.2018 (September 20, 2018 12:00 pm)
Xiaomi Redmi Note 6: Hands-On Video geleakt (September 18, 2018 9:40 am)
Amazefit X: Vorstellung am 17.September (September 14, 2018 11:26 am)
GearBest Treasure Hunt Sale – Final Treasure (September 13, 2018 1:00 pm)
huawei p20 pro p20 p20 lite leak

Huawei: EMUI 9 mit Power Modus und Curved Mate 20 Pro

Kürzlich geriet Huawei ins Kreuzfeuer der Kritik als bekannt wurde das man bei Benchmark Tests geschummelt hat. Auch wir haben auf unserer Schwesterseite WindowsUnited darüber berichtet. Huawei hat dies auch inzwischen zugegeben, wobei man darauf verwiesen hat das man die tatsächlich mögliche Leistung des Geräts veröffentlicht hat, welche es in sogenannten Performance Mode erreichen kann. Ein  Modus der bisher allerdings nicht zugänglich ist, ein Umstand der sich nun ändern wird.

EMUI 9 mit Performance Mode

Mit EMUI 9 welches auf Android Pie basiert und neben einer verbesserten Gestensteuerung und Einhand Bedienung bringt, wird Huawei mit dieser Version auch den Performance Mode freigeben. Dieser entlockt dem Gerät zusätzliche Leistung des Prozessors wodurch das Smartphone deutlich schneller wird. Allerdings benötigt dieser Modus auch ein mehr an Akku und das Gerät was zu einer Überhitzung führen kann. Ob es also so sinnvoll ist, diesen Modus im täglichen Betrieb zu verwenden, ist fraglich.

Meine persönliche Meinung zu diesem Thema ist diese. Ja man hat geschummelt und Ergebnisse veröffentlicht, welche man ohne diesen Modus nicht erreichen kann. Ein, um es freundlich auszudrücken, dummer Schachzug. Wenn wir uns aber ehrlich sind dann reicht die Leistung z.B eines Huawei P20 Pro für den täglichen Gebrauch mehr als auch, sogar anspruchsvolle Spiele laufen problemlos. Zum Teil ist diese „Schummelei“ sicher auch der „besser, schneller, weiter,…“ Mentalität geschuldet, die bei Smartphone Benutzern Einzug gehalten hat. Und auf Benchmarkt Tests lege ich persönlich keinen Wert. Das Gerät muss im Alltag überzeugen. Aber wie gesagt das ist meine Meinung.

Mate 20 Pro mit Curved Display

Heute ist auf Weibo ein Bild aufgetaucht, welches angeblich die Front des kommenden Mate 20 Pro zeigt. Wir sehen einen sehr Prominenten Notch und ein curved Dispay und einem sehr schmalen unteren Rand. Bei dem Bild handelt es sich um ein sogenanntes Dummy Modell, also ein Gerät ohne jegliche Funktion.

In dem doch recht großen Notch soll sich, wenn man diversen Gerüchten glauben schenken kann, unter anderem die Hardware für die Gesichtserkennung befinden. Das ca. 6.25 Zoll große Display soll darüber hinaus über einen In-Display Fingerprint Sensor verfügen. Auf der Rückseite wird wie schon beim Mate 20 eine Tripple Kamera zu finden sein.

Das Mate 20 Pro wird gemeinsam mit dem Mate 20 am 16.Oktober offiziell vorgestellt.


via gizchina

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: