Hisense H11 von Vorne und hinten

Hisense H11: TV-Hersteller macht jetzt Smartphones

Hisense, der etablierte TV-Hersteller, hat sich entschieden, auch selber ein Smartphone herauszugeben, das Hisense Infinity H11. Vom Display erwarte ich dementsprechend einiges, der Rest wird wohl auch sehr solide sein. Doch kann ein TV- und Küchengeräte-Hersteller praktisch aus dem Nichts, ein starkes Smartphone hervorzaubern?

Design

Hisense setzt beim H11 auf ein etwas klassischeres Design. Das Display ist zwar im 18:9 Format, jedoch finden sich oben und unten noch ein Balken. Die Rückseite ist glänzend und spiegelnd, mit der Kamera oben links und dem Fingerabdruckleser oben in der Mitte. Leider schaut die Kamera ein bisschen aus dem Gehäuse raus. Es wäre schöner und praktischer, wenn die Kamera komplett im Gehäuse eingebaut wäre.

Spezifikationen

Prozessor: Snapdragon 430
RAM: 3 GB
Speicher: 32-128 GB
Display: 5.99″ Zoll (1280×720)
Kamera: 16 MP + 12 MP Frontkamera
Batterie: 3400 mAh

Die Pro Version

Marketingfolie des Hisense H11 ProEs gibt auch eine Pro Version, die jedoch nicht auf der Webseite von Hisense aufgelistet ist. Diese kommt mit einem besseren Snapdragon 630 und einer Dual-Kamera auf der Hinterseite. Die Dual-Kamera besteht aus einem 12 MP und einem 8 MP Sensor. Die Frontkamera kommt mit 20 MP und einem Beauty-Effekt für Selfies. Auch der Speicher ist ein bisschen grösser, mit 4 GB oder 6 GB RAM und 64 GB oder 128 GB Hauptspeicher. Die Batterie ist gleich gross, jedoch unterstützt sie Quick-Charge 3 und kann somit in kürzester Zeit aufgeladen werden. Das Display ist Full HD+.

Im Moment kann man die beiden Smartphones noch nicht kaufen. Das H11 Pro wird ca. 340 Euro kosten.

Stichwörter
, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: