Gearbest Reparaturen nun innerhalb EU für Deutsche und Österreicher

5. Januar 2018

Eine für Kunden aus Deutschland und Österreich erfreuliche Nachricht hat uns heute erreicht. Hat man ein defektes Produkt, so musste man dies bisher immer nach China zurücksenden (außer der Artikel wurde explizit über die deutsche Gearbest Seite bestellt). Was zum einen erhebliche Kosten verursachen konnte, zum anderen dauerte der Reparaturweg oft mehrere Wochen.  Panda-Tech hat bereits einmal die Rücksendung eines Gerätes getestet und darüber berichtet.

Defektes Smartphone nach China zurückschicken – meine Erfahrungen mit Geekbuying

Zwar handelte es sich bei diesem Test nicht um Gearbest, der Weg ist aber bei allen China Online-Shops ziemlich identisch.

Rücksendung an Reparaturzentrum in Spanien

Nun besteht die Möglichkeit die Reparatur, unabhängig davon ob das Gerät im deutschen oder internationalen Shop erworben wurde, über die Reparaturstelle in Spanien abzuwickeln. Dies bedeutet, dass der Käufer sich den oft komplizierten Weg über China sparen kann, was die Abwicklung des Servicefalles deutlich beschleunigen sollte.  Wenn also ein Garantiefall eintritt, wendet man sich am besten an das Gearbest Support Center, dort erfährt man dann die weitere Vorgehensweise.

Damit scheint sich Spanien, nachdem Xiaomi hier seine ersten Shops eröffnet hat, zum Dreh- und Angelpunkt des chinesischen Onlinemarktes in Europa zu werden.

Reparatur über Spanien nur für DE und AT?

Leser aus der Schweiz fragen sich nun wohl zurecht warum dies nur für Deutschland und Österreich gelten soll? Wir werden versuchen bei Gearbest eine Antwort auf diese Frage zu bekommen und werden diesen Artikel dann entsprechend updaten.


via techreviewer

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: