Asus 5Z: [Test] High End Smartphone mit Notch

Asus, da war doch mal was… Ach ja stimmt, im Sommer 2017 haben wir das Asus Zenfone 3 Max und Asus Zenfone 3 Deluxe getestet. Beides durchaus gute Geräte, aber eben auch keine Highlights. Generell gehört Asus eher zu den zurückhaltenderen OEM’s der Branche und bisher waren sie auch auf keinem großen Event wie dem MWC vertreten.  Vielleicht war man der Ansicht, dass man mit den großen Namen die Samsung und Huawei nicht würde mithalten können. 2018 nun scheint sich das Ballt aber für Asus zu wenden, gleich mit 5 Geräten tritt man beim MWC an und eines davon könnte sich auch als echter Galaxy S9 Konkurrent entpuppen.

Asus Zenfone 5Z das Flagschiff mit Notch

Spezifikationen

  • 6.2 Zoll  FHD+ 19:9 Display 2160×1080 Pixel
  • Snapdragon 845 Acht-Kern Prozessor mit 2.8GHz
  • 4/6/8GB RAM
  • 64/128/256GB Speicher
  • 12.0MP+8.0MP Hauptkamera
  • 8.0MP Frontkamera
  • 3.300mAh Akku
  • Preis ca. 375,00 – 568,00 Euro
  • Verfügbar 2.QT 2018

Das Asus Zenfon 5Z ist ein Flagschiff Gerät, daran lässt sich nicht rütteln. Schon das Design unterstreicht dieses Statement mit Nachdruck. Ein Aluminium Unibody in dunkelblau oder silber der über die selbe kreisförmige Reflektion verfügt wie die Asus Notebooks. Das ganze wirkt sehr edel und dezent und springt einen nicht gleich an wie die zurzeit so Modernen Hochglanz Gehäuse.

Asus setzt beim Zenfon 5Z auf ein 19:9 FHD+ Display, welches die gesamte Frontseite einnimmt. Am oberen Rand finden wir den iPhone X typischen Notch. Dieser beherbergt die Frontkamera und den Lautsprecher. Im Gegensatz zu vielen anderen Handhelds, welche den Notch „adoptiert“ haben wirkt er beim 5Z stimmig. Das Display kann mit Handschuhen bedient werden, bei den jetzigen Temperaturen sich eine gute Nachricht. Weiters passt es die Farbtemperatur an das Umgbungslicht an. Eine ähnliche Funktion haben wir beireist bei Apples True Tone Technologie gesehen.

Speicher für jedes Budget

Nun ist das Zenfon 5Z schon deutlich günstiger als z.B das Samsung Galaxy S9 oder S9+. Dennoch möchte Asus das Gerät einem so breiten Publikum wie mögliche zugänglich machen.  Neben der Version mit 8GB RAM und 256GB Speicher gibt es noch zwei Versionen mit weniger Speicher dafür aber denselben Spezifikationen.

Alle drei Versionen des Zenfon 5Z sind  mit einem Snapdragon 845 Prozessor ausgestattet, was in Kombination mit 8GB RAM für mächtig Dampf unter der Haube sorgt.  Hier sollten auch Hardcore Gamer voll auf ihre Kosten kommen.

Dual Kamera

Ausu verzichtet auf ein vier Kamera Setup und „begnügt“ sich bei allen Modellen der Serie 5 mit einem 12.0MP+8.0MP Setup, welches über einen Optischen Bildstabilisator, RAW Fotografie, Manuellem Focus und einer f/1.8 Blende verfügt. Für das perfekte Selfie soll eine 8.0MP Frontkamera sorgen.

Vorläufiges Fazit

Asus betritt mit dem Zenfon 5Z eindrucksvoll die Oberklasse. an der Ausstattung ist nichts auszusetzen und der Preis liegt trotz allem weit unter dem eines Galaxy S9/S9+ oder eines iPhone X. Wie gut es sich letztendlich schlagen wird, müssen die ersten vollen Tests zeigen. Wir sind aber zuversichtlich das man mit dem Asus Zenfon 5Z eine echte Alternative zu den hochpreisigen Konkurrenten gefunden hat.


via gizchina / expertreviews

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: