Android P Beta auch für Xiaomi, OnePlus und weitere China OEM’s

Am 08. Mail fand Googles größtes Event im Jahr die Goolge I/O statt. Und wie bei jeder I/O wurde auch diesmal das kommende Android Betriebssystem mit dem klingenden Namen „P“ vorgestellt. Die erste Entwickler Version von Android 9 (P) wurde anfang März verteilt. Nun geht die noch namenlose Version 9 in die Beta Phase und diese steht nicht nur für Googles eigenes Pixel Smartphone breit, sondern auch für andere Hersteller und darunter auch einige der größten OEM’s aus China.

Android P für (fast) alle

Dieser Schritt von Google sorgte für einiges Staunen unter den Anwesenden. War man es doch gewöhnt das ein neues OS erst einmal eine „Google Exclusive“ Sache war und zuerst die eigenen Geräte damit versorgt wurden. Nun das gehört wohl der Vergangenheit an, denn die Beta Version von Android P wird auch für folgende Smartphones bereitgestellt:

  • Sony Xperia XZ2
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Nokia 7 Plus
  • Oppo R15 Pro
  • Vivio X21 UD
  • Essential Phone
  • OnePlus 6

Die erweiterte Verfügbarkeit von Android P ist nicht zuletzt Project Treble zu verdanken. Durch die Trennung von OEM UI und Android Framework welche mit Android 8 (Oreo) Einzug gehalten hat, ist es einfacher das neue Versionen auf Smartphones erscheinen, wenn diese die Project Treble Vorraussetzungen erfüllen.

Wie bekomme ich Android 9.0

Wenn ihr über eines der Unterstützten Smartphones verfügt und Android P ausprobieren wollt, dann könnt ihr euch über diese Webseite beim Beta Programm anmelden. Nach ein paar Stunden solltet ihr dann ein OTA Update mit der aktuellsten Android P Beta Version erhalten. Bereut ihr eure Entscheidung dann könnt ihr jederzeit das Programm verlassen. Dies bedeutet aber auch das euer Smartphone dann wieder auf Android 8 zurückgesetzt, alle Daten etc. werden dabei logischerweise gelöscht.


via gizchina

Stichwörter
,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: